Helfer befreien festgefahrenen Reisebus

Fuer den Bus gab es kein Weiterkommen
Anfahrthilfen, Kanthoelzer und Ketten
Einsatz der Seilwinde

Unterwegs zu einem Schneechaos bedingten Einsatz, wurde die Hilfe des THW, von einem auf einem Parkplatz feststeckenden Reisebus benoetigt.
Es wurden dem Bus als Anfahrhilfen Kanthoelzer und Geruestbretter die auf dem GKW1 verlastet sind, untergelegt. Als zusaetzlicher provisorischer Fahrbahnbelag wurden Scheeketten verwendet.  Nun kam die Seilwinde des GKW1 zum Einsatz, um den Bus aus der ungluecklichen Lage zu ziehen. Da der Bus nun nicht mehr weiter einsank und sogar auf den Anfahrhilfen Grip bekam, war nach ca. 1,5 Stunden sowohl die Weiterfahrt der THWler zum eigentlichen Einsatz, als auch die Weiterfahrt  des Reisebusses gesichert.