Bereitstellung der Netzersatzanlage(NEA) 240KVA am Kreiskrankenhaus Cham.

Am Einsatz beteiligte Helfer
Das Aggregat wird vorbereitet
Schwierig war der Weg zum Aufstellort

Der Auftrag lautete, durch die Bereitstellung unseres Aggregates waehrend der Dauer der Reparatur des ortsfesten Notstromaggregates für eventuelle Ausfaelle gewappnet zu sein, um den Betrieb der OP´s, Intensivstationen und wichtigen Bereiche im Krankenhaus aufrecht zu erhalten.

Am 12.10.2011 von 18.00 bis 21.00 Uhr erfolgte der Transport nach Cham und Aufbau.

Der Aufbau erwies sich als nicht ganz einfach, da das Aggregat für die Durchfahrt in den Innenhof des Krankenhauses zu hoch war. Angesichts dieser Thematik musste die komplette Abgasanlage des Aggregates die sich auf dem Fahrzeugdach befindet, abmontiert werden.

Am 15.10.2011 von 11.00 bis 15.00 Uhr wurde das Aggregat wieder abgebaut und nach Roding zuruecktransportiert. 

Bei diesem Einsatz wurden wir vom THW Cham mit Radlader und Personal tatkraeftig unterstuetzt. 

Insgesamt waren sechs Rodinger und vier Chamer THW'ler im Einsatz